Drei Tage Klinikaufenthalt und erstes Kennenlernen

Nachdem unsere kleine Maus 10:05 Uhr geboren wurde, schob man mich und das winzige Bündel Mensch in das Zimmer, in dem ich auch auf die OP vorbereitet wurde. Mein Mann konnte trotz Corona die ganze Zeit bei uns bleiben und dafür war ich schon unendlich dankbar. Das gesamte Kreißsaal-Team war auch unglaublich lieb und kam„Drei Tage Klinikaufenthalt und erstes Kennenlernen“ weiterlesen

Babybelly-Shooting

Liebe Leserinnen und Leser, überlegt euch im Vorfeld ganz genau, wie viele Kinder ihr wollt. Denn eins ist klar, was man für das eine getan hat, muss auch für das andere/ die anderen erfolgen… So freuten wir uns Anfang September bei unserem Großen beispielsweise auf das Babybauchshooting. Dieses fand bei herrlichem Sonnenschein ein einem kleinen„Babybelly-Shooting“ weiterlesen

Die Geburt rückt näher und damit noch mehr Fragen…

Es ist für viele Leser jetzt wahrscheinlich überhaupt nicht verständlich, welche Gedanken ich mit den nächsten Zeilen äußern werde, dennoch habe ich hier versprochen, ehrliche Emotionen wiederzugeben und nichts von meinen Empfindungen zu verschleiern. Vielleicht ging es einigen Betroffenen ähnlich, vielleicht auch nicht… Während ich bei meinem ersten Sohn einen geplanten Kaiserschnitt hatte, und zwar„Die Geburt rückt näher und damit noch mehr Fragen…“ weiterlesen